Corona-Update 22.07.2020

Feste TanzpartnerInnen sind ab Freitag erlaubt!

Ob verliebt, verlobt, verheiratet oder auch nicht ... alle Konstellationen sind ist wieder möglich! Unser Schreiben an die Wirtschaftsenatorin - unterzeichnet von vielen Berliner Tanzschulen - ist ein großer Erfolg für die Tanzszene und ein großer Schritt zurück in die Normalität!

Unsere Devise: Wir tanzen mit Abstand am besten!

Na dann mal los: Unsere Kurse sind online und können gebucht werden!

Ihr könnt noch in die laufenden Sommerkurse einsteigen.

Hier findest Du unsere Kurse ...

Unser Schreiben an die Senatorin (PDF) ...

Hier findest Du frühere Corona-Updates ...

Hier findest Du unser Hygienekonzept ...

Corona-Update 01.07.2020

Wir starten am  Montag 6. Juli mit einem kleinen Sommerbetrieb!

Es ist soweit. Unser Hygienekonzept wurde vom der Kreuzberger Gesundheitsamt für gut befunden und wir dürfen starten.

Unsere Devise: Wir tanzen mit Abstand am besten!

Unsere Standard-Lateinkurse sind online und können gebucht werden. Die Open Classes und die Workshops bieten wir später an.
"Tanzlustbarkeiten" wie Üben & Vergnügen und die Tangonacht sind leider weiterhin verboten.

Was wir uns allen jetzt wünschen? Mit Abstand ... einen guten Start im Juli!

Ulrike, Jojakim & das gesamte Team vom Walzerlinksgestrickt

 

Hier findest Du unsere Kurse ...

Hier findest Du frühere Corona-Updates ...

Hier findest Du unser Hygienekonzept ...

Corona-Update 14.07.2020

Brief der Berliner Tanzschulen vom 14. Juli 2020

an die Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe Frau Ramona Pop

Hier geht es um:

  • Feste TanzpartnerInnen
  • Paartanz als Kontaktsportart wie Judo und Co
  • Die wirtschaftliche Situation der Berliner Tanzschulen

Download (PDF)

Corona-Update 12.06.2020

Wir öffnen voraussichtlich Montag 6. Juli!

In den letzten Wochen haben wir konsequent auf die Öffnung hingearbeitet: Herzstück ist ein umfassendes Hygienekonzept, denn die Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeiter besitzt für uns die oberste Priorität.

Warum öffnen wir im Juni noch nicht? Für eine Öffnung sind wir auf Bedingungen angewiesen, die einen wirtschaftlichen Betrieb des Walzers möglich machen. Auf Grundlage der aktuellen Verordnungen vom 28. Mai ist das noch ausgeschlossen. 3,5 Paare pro Kurs und Saal? Das ist weder praktikabel noch rentabel. Das Walzer braucht mehr Menschen, um weitermachen zu können.

Gute Nachricht: Aktuell planen den Kursstart ab Montag 6. Juli auf der Grundlage einer neuen Verordnung, die größere Kurse zulässt. Für ihre Durchsetzung haben wir uns mit anderen Tanzschulen zusammengeschlossen und sind im direkten Kontakt mit dem Berliner Senat. Zusätzlich erarbeiten unsere TanzlehrerInnen ein Konzept für Privatstunden im Walzer. Wir informieren Euch!

Was wir uns allen jetzt wünschen? Mit Abstand ... einen guten Start im Juli … unter fairen Bedingungen!

Passt weiterhin auf Euch auf – bis zum offiziellen Start unseres Tanzsommers 2020 im Walzer!

Ulrike, Jojakim & das gesamte Team vom Walzerlinksgestrickt

 

Hier findest Du unsere Kurse ...

Hier findest Du frühere Corona-Updates ...

Hier findest Du unser Hygienekonzept ...

Corona-Update 09.06.2020

Brief der Berliner Tanzschulen vom 09. Juni 2020

an den Regierenden Bürgermeister von Berlin Michael Müller,
den Senator für Inneres und Sport Andreas Geisel und
die Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Dilek Kalayci

Hier geht es um:

  • Die Größe der Kleingruppen
  • Ungleichbehandlung gleicher Lebenssachverhalte zwischen Tanzsport und Tanzschulen
  • Aerosole und die mechanische Lüftung

Download (PDF)

Corona-Update 04.06.2020

Liebe Walzerlinksgestrickte,

wir haben beim Gesundheitsamt Kreuzberg nachgefragt und folgende Antwort erhalten:

"Gem. § 5 Nr. 13 der Neunten Verordnung (...) dürfen gewerbliche Tanz- und Ballettschulen unter folgenden Maßgaben ab dem 2. Juni 2020 geöffnet werden:

-   die Sportausübung erfolgt kontaktfrei und unter Einhaltung eines Mindestabstands von drei Metern zwischen den Kundinnen und Kunden sowie zu anderen Personen mit Ausnahme des Personenkreises gemäß § 1 Satz 3, das sind Ehe- oder Lebenspartnerinnen und -partner, Angehörige des eigenen Haushalts und Personen, für die ein Sorge- und Umgangsrecht besteht. Das bedeutet, dass bei diesem Personenkreis der Mindestabstand nicht einzuhalten ist, also Paartanz und Tanzhaltung möglich sind.

-   Trainingseinheiten erfolgen ausschließlich individuell, zu zweit oder in Kleingruppen von höchstens acht Personen (einschließlich der Trainerin oder des Trainers oder sonstiger betreuender Personen) , Kurse mit 12 Personen sind z. Zt. noch nicht möglich."

 

Das entspricht einer Kursgröße von 3 Tanzpaaren inklusive Tanzlehrer/in pro Saal.

Bei aller Liebe ... das ist nicht  kostendeckend! Fahren wir das Ballhaus wieder hoch fahren wir auch die Kosten wieder hoch (die wir gerade mühsam in den Griff kriegen).

Ihr Lieben, wir sind weiterhin in Startposition. Mit einem Knopfdruck und ein bißchen Staubwischen kann das Ballhaus aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst werden.

Unter immer noch gilt: ballhaus4ever!

An dieser Stelle schon mal unser großes Dankeschön für die große Spendenbereitschaft!

 

Hier findest Du den Brief der Berliner Tanzschulen vom 09. Juni an den Senat

 

Corona-Update 31.05.2020

Liebe Walzerlinksgestrickte,

die neunte Verordnung des Berliner Senats vom 28.05.2020 gestattet die Wiederöffnung von Tanzschulen unter strengsten Auflagen.

Erlaubt ist eine Gruppengröße von 8 Personen inklusive Trainer mit einem Mindestabstand von 3 Metern. Nach derzeitigen Kenntnisstand und Beratungen mit Juristen (auch anderer Tanzschulen) legen wir die Verordnung so aus, daß das Tanzen kontaktfrei stattzufinden hat und somit Paartanz nicht gestattet. ist.

Ein wirtschaftlich tragbarer Betrieb ist unter diesen Umständen für uns unmöglich. Nach Monaten des Stillstandes hatten wir mehr erhofft, zudem der Tanzsport in anderen Bundesländern (ausgenommen Brandenburg, das auch auf kontakfreien Sport setzt) annähernd unter moderateren Bedingungen anläuft. Daher bleibt das Ballhaus leider für alle Aktivitäten wie Kurse, Workshops, Open Classes und Einzelstunden weiterhin geschlossen. Sollte es Änderungen oder Lockerungen geben, werden wir Euch kurzfristig benachrichtigen. Denn das Kursprogramm ist bereits fertiggestellt. Ein Knopfdruck genügt und wir könnten durchstarten.

Unsere große Hoffnung sind Lockerungen, die Euch ein großzügiges Sommerprogramm ermöglichen.

Es grüßen Euch

Ulrike, Jojakim und das Walzerteam

Hier findest Du den Link zu den Verordnungen des Senats

Hier findest Du Infos zum Hygienekonzept Ballhaus Walzerlinksgestrickt

 

 

Corona-Update 29.05.2020

Nach der gestrigen Senatssitzung

... gestaltet sich eine Wiedereröffnung ab nächster Woche als schwierig. Wir rätseln noch über die erlaubte Gruppengröße und ob Kontaktsportarten wie Paartanz erlaubt sind. Der Tagesspiegel spricht von 8 Personen inklusive Kursleiter. Das entspricht 3,5 Tanzpaaren pro Kurs und ist nicht kostendeckend. Im Laufe des Freitags erhoffen wir uns durch die aktualisierte Ausführungsverordnung weitere Informationen. Da heute Nacht schon wild gebucht wurde, stellen wir unser Kursangebot nochmal vorübergehend offline. Wir bitten um Dein Verständnis. Und wie immer bleiben wir kreativ ...

Hier findest Du den Tagesspiegel-Artikel

Hier findest Du den Link zu den Verordnungen des Senats

Hier findest Du Bemerkungen zum Senatsbeschluss

 

 

Corona-Update 28.05.2020

Unser Hygienekonzept (Erstentwurf): Dance safe - Dance with us!

Selbstverständlich haben wir unser Engagement für deine Gesundheit und Sicherheit erweitert – und können sicherstellen, dass du dich sicher fühlst, wenn das Walzer schrittweise wieder in Bewegung kommt. Unsere Hygiene- und Sicherheitsstandards wurden in den letzten beiden Wochen überarbeitet und zu einem umfassenden Hygienekonzept gebündelt. Immer in enger Abstimmung mit den Vorgaben des Berliner Senats, des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA und den Empfehlungen externer Partner und Experten. Jeder Ablauf, jeder Gastkontakt, jedes Detail, jeder bisherige Standard kam dabei auf den Prüfstand. Das Ergebnis ist ein umfassendes Hygienekonzept mit Verhaltensanweisungen, die die Risiken für Gäste und Mitarbeiter gleichermaßen minimieren und die den sicheren Umgang miteinander maximieren.

Und versprochen: Der Spaß im Walzer bleibt dabei nicht auf der Strecke!

Hier findest Du mehr Infos zum Hygienekonzept Ballhaus Walzerlinksgestrickt

 

 

Corona-Update 20.05.2020

Offener Brief der Berliner Tanzschulen

an den Regierenden Bürgermeister von Berlin Michael Müller,
den Senator für Inneres und Sport Andreas Geisel und
die Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung Dilek Kalayci


Berlin, 20. Mai 2020

Sehr geehrter Herr Müller,
sehr geehrter Herr Geisel,
sehr geehrte Frau Kalayci,

die Vorsichtsmaßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus sind aus unserer Sicht richtig und wichtig. Ebenfalls begrüßen wir die schrittweise Lockerung, die vor allem möglich ist, da sich der größte Teil aller Berlinerinnen und Berliner an die Hygieneregeln gewöhnt und diese verinnerlicht haben.

Wir, die Berliner Tanzschulen, haben uns intensiv ausgetauscht, wie sich eine Wiederaufnahme des Paartanzes mit den aktuellen Maßnahmen vereinbaren lässt. Dabei haben wir uns an den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts und den Erfahrungen anderer Bundesländer, in denen die Tanzschulen bereits wieder geöffnet haben, orientiert.

Unter Einhaltung folgender Auflagen wäre auch in Berlin die Wiedereröffnung von Tanzschulen ohne ein erhöhtes Infektionsrisiko möglich:

Hier kannst Du den Brief der Berliner Tanzschulen weiterlesen ...

 

 

Corona-Update 11.05.2020

Auch die Sechste Verordnung zur Änderung der SARS-Cov-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung vom 07. Mai 2020 spricht eine deutliche Sprache: Tanzlustbarkeiten und Vergnügungsstätten dürfen für den Publikumsverkehr nicht geöffnet werden (2. Teil §5 (1) und (2). Wie und wann es mit der fröhlichen Tanzerei weiter geht, steht noch in den Sternen. Dabei wäre das bei dem heutigen Regenwetter so schön ...!

Wir bitten Dich, Deine Buchung weiter aufrechtzuerhalten.

Das beruhigt uns, läßt das Team besser schlafen und hift für die Zukunftsplanung. Damit gesellst Du Dich in den edlen Kreis der "treuen Walzerlinksgestrickten".

Es grüßen Dich herzlich Ulrike, Jojakim und Deine Walzerlinksgestrickten

Die Verordnung

 

 

Corona-Update 18.04.2020

Corona hat unser Ballhaus immer noch voll im Griff.

Mit der dritten Verordnung zur Änderung der SARS-CoV-2-Eindämmungsmaßnahmenverordnung des Berliner Senats vom 16. April 2020 gehen die Einschränkungen in die Verlängerung. Wir können also unsere Tanzkurse noch nicht wieder aufnehmen. Wann es wieder weiter geht, weiß kein Mensch. Wir nehmen an, die Unterbrechung des Tanzschulbetriebes wird wohl noch weiter andauern.

Hand aufs Herz ... auch Du möchtest sicherlich nicht in diesen Tagen volle Tanzsäle aufsuchen.

Was würde Jojakims Oma Stine sagen?

Auf Seite 23 unserer Festschrift kannst Du Ihren unerschütterlich optimistischen Leitspruch nachlesen! In memoriam Stine, Du walzerlinksgestrickter Fels in der Brandung!

 

Wir bitten Dich, Deine Buchung weiter aufrechtzuerhalten.

Das beruhigt uns, läßt das Team besser schlafen und hift für die Zukunftsplanung. Damit gesellst Du Dich in den edlen Kreis der "treuen Walzerlinksgestrickten". Auch Stine würde es Dir danken ;-)

Genieße das Wochenende und bleibe bitte gesund! Wir melden uns.

Es grüßen Dich herzlich Ulrike, Jojakim und Deine Walzerlinksgestrickten

 

 

Corona-Update 08.04.2020

Liebe Walzerlinksgestrickte, wer hätte gedacht, dass der Osterhase 2020 mit Mundschutz durch die Lande hoppeln muss? Nach wie vor gilt #stayathome und wir bleiben verantwortungsvoll in den eigenen 4 Wänden. Gefühlt sitzen wir weiter alle in einem Boot und wissen nicht, wie lange die Krise noch andauert. Uns allen geht es glücklicherweise so gut, wie es in den Zeiten von Corona eben möglich ist – und das gilt hoffentlich auch für Dich.

Die große Welle an Solidarität mit dem Ballhaus und seinen Mitarbeitern hat uns nach der Schließung am 14. März überwältigt. Viele haben uns aufgemuntert und gerührt, gebucht, sogar Kursgebühren vorab überwiesen, angerufen und geschrieben. Das hat uns immer wieder Mut gemacht – und genau dafür sagen wir an dieser Stelle ganz, ganz herzlich „Dankeschön“!

Denn wie Du Dir denken kannst: Für uns werden die Zeiten immer schwieriger, je länger das Ballhaus geschlossen ist.

Noch musst Du Dich also mit der Vorfreude aufs Walzer begnügen, aber wir versichern Dir: Wir sind und bleiben in den Startlöchern – und der Wiederbeginn wird doppelt schön.

Gesunde und bewegte Ostertage, herzlich Deine Walzerlinksgestrickten

Bleibt gesund!

 

 

Corona-Update 03.04.2020

Liebe Walzerlinksgestrickte, aktuell ist noch vollkommen offen, wann unser Haus wieder eröffnet. Wir sind daher noch in der Planungsphase, wie wir darauf reagieren. Für uns stellt sich die Frage, was wir nach Ostern tun können. Derzeit möchten wir unsere LehrerInnen noch schützen und diese nicht zu Videoaufzeichnungen oder Livestreams in unser Ballhaus versammeln. Auch die LehrerInnen denken darüber noch sehr unterschiedlich nach und verhalten sich aber sehr besonnen.

Habt bitte noch ein wenig Geduld. Weitere Infos folgen in Kürze auf unser Website und in Newslettern.

Bleibt gesund!

 

 

Corona-Update Fr 14.03.2020

Wir stellen unseren Betrieb ein

Zum Schutz unseres Personals und unser Kunden setzen wir die Verordnung des Berliner Senats vom 14. März 2020 um und stellen unseren Betrieb mit sofortiger Wirkung gemäß der Verordnung bis zum 19. April 2020 ein.

Die Frühlingskurse starten voraussichtlich ab 19. April oder später. Die Workshops werden auf andere Termine verschoben. Also bitte storniere Dein Buchungen nicht, sondern warte wie wir ab.

Über unseren Newsletter und unsere Website bleiben wir mit Euch verbunden und informieren euch, wenn wir neu durchstarten.

Auch diese nicht einfache Zeit werden wir meistern und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen.

Bleibt gesund!

Euer Walzerteam

Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin vom 14.03.2020

 

 

Corona-Update Fr 13.03.2020

1. In den aktuellen Kursen wird bis zum 22. März weitergetanzt

2. Öffentliche Veranstaltungen fallen im Ballhaus aus

3. Die Frühlingskurse starten 4 Wochen später nach Ostern

 

Natürlich gibt es auch bei uns nur ein Thema, Du ahnst es. Aber inmitten aller Nachrichten gibt es auch kleine Inseln der Hoffnung: Wir freuen uns, dass das Leben im Walzer weitergeht und so viele Leute weitertanzen. Die Stimmung der vergangenen Abende war einfach schön. Danke für Euren Optimismus und Eure Lebensfreude.

 

Die aktuellen Kurse finden wie geplant bis zum 22. März statt

 

Wir setzen im Ballhaus weiterhin auf Vorsicht und Aufmerksamkeit und beachten alle behördlichen und alle Experten-Hinweise. Bislang gibt uns die gesundheitliche Sicherheitslage laut Gesundheitsamt keinen Anlass, Kurstermine bis zum 20. März zu streichen. Die Kurse finden „im inner circle“ mit hausinternen Gästen und in überschaubaren Gruppengrößen statt, die Tanzpartner werden nicht getauscht. Damit besteht eine hohe Sicherheit.

 

Alle öffentlichen Veranstaltungen fallen bis auf weiteres aus

 

Um jedes Risiko so gering wie nur möglich zu halten, sagen wir alle öffentlichen Veranstaltungen im Walzer ab sofort ab. Dies gilt schon für Jesses Tanzcocktail am 14. März und für alle Termine Üben & Vergnügen und die TangoNacht.

 

Die Frühlingskurse beginnen erst ab 19. April oder später

 

Was uns ganz wichtig ist: Wir wollen für Dich, alle anderen Kursteilnehmer und das ganze Team klare Verhältnisse! Daher haben wir uns heute entschlossen, das Walzer vom 23. März bis 18. April zu schließen. Was bedeutet das? Die ersten beiden Termine der Frühlingskurse fallen aus, danach folgt ohnehin die Osterpause. Die Frühlingskurse beginnen damit frühestens ab 19. April.

Ihr könnt Euch darauf verlassen, dass wir weiterhin in jedem Moment und bei jeder Entscheidung die Gesundheit unserer Gäste und unseres Teams im Auge haben.

 

Gesundheit  hat immer Priorität!


Ulrike, Jojakim und das gesamte Team

 

 

Wie wir mit dem Corona-Virus umgehen

Für unser Ballhaus gilt ein Verhaltenskodex für alle Gäste und Mitarbeiter, der einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Covid-19-Virus regelt. Wie bei allen früheren Influenza-Epedemien auch gelten im Walzerlinksgestrickt folgende sechs Vorsichtsmaßnahmen:

 

1. Husten oder Niesen in die Armbeuge!

2. Händeschütteln und Begrüßungsküsse vermeiden

3. Regelmäßige Handhygiene – gründlich und mindestens 20 Sekunden lang

4. Desinfektionsspender nutzen – im Eingangs- und Toilettenbereich

5. Kein Tauschen der Tanzpartner in den Kursen und Workshops

6. Hände waschen – Hände waschen – Hände waschen

 

Zur Info: Im Ballhaus gibt es keine zusammenhängende Klimaanlage. Jeder Saal wird mit einer autarken Zu- und Abluftanlage mit Frischluft versorgt!

Danke für Eure Unterstützung – denn wie immer gilt: Alle sollen sich im Walzer wohl und sicher fühlen.

Update: Unser Seifenverbrauch ist extrem nach oben gegangen. Vorbildlich!