Unsere Spendenkampagne Ballhaus4ever #SocialDancer

 

„Hauptsache, das Ballhaus bleibt bestehen!“

Diesen Satz haben wir in der „Walzer-Familie“ seit dem 14. März oft gehört – nicht nur von Mitarbeitern, sondern auch von vielen Kursteilnehmern, Tänzern, Ehemaligen, treuen Besuchern und Fans.

Und inzwischen ergreifen viele sogar die Initiative: Es gibt immer mehr Nachfragen „Was können wir für Euch und das Walzer tun“?

Darüber freuen wir uns riesig!

Viele von Euch haben uns bereits die Kursgebühr für den Herbst 2020 überwiesen. Dafür bedanken wir uns, aber das hilft uns nur bedingt weiter – denn so verlagern wir das Problem nach hinten.

Ob wir im Sommer aufmachen können oder erst im Herbst oder Winter, das steht weiter in den Sternen. Fest steht, dass die Abstandsregelungen den Betrieb massiv einschränken werden und nur ein begrenztes Programm unter höchsten Auflagen möglich sein wird. Wenn Lockerungen für die Tanzschulen beschlossen werden, dann werden wir uns den Bedingungen stellen und mit einem umfangreichen Hygiene- und Saalkonzept bestens vorbereitet sein.

 

Ballhaus4ever

 

Freu Dich drauf: Alles etwas anders und doch wie immer ... Tanzen geht auch mit Maske und wir werden Dich mit einem Lächeln begrüßen!

 

 

Von der Baustelle bis um Event ... im Walzer haben wir schon einiges zusammen erlebt, gelebt – und auch überlebt. Doch auch wenn wir die Betriebskosten maximal runtergefahren haben, klafft mit jeder weiteren Woche ein größer werdendes Loch.

Aber! Wir denken positiv  – und Du weißt ja: Das Walzer-Team besteht aus vielen starken Persöhnlichkeiten, die voller Zuversicht nach vorn gucken.

Inzwischen wissen wir allerdings auch:
Wir können zusätzliche finanzielle Unterstützung gut gebrauchen.

 

 

In Zeiten der #SocialDistance setzen wir auf #SocialDancer

Wir haben in einem Vierteljahrhundert Walzerlinksgestrickt oft erlebt, wie sich die „Walzer-Familie“ gegenseitig geholfen hat. Deshalb appellieren wir heute an diese Solidargemeinschaft und bitten Dich um einen Beitrag für unsere Spendenkampagne #SocialDancer.

Unsere Überzeugung ist: Wir packen das. Und wenn Du jetzt auch noch spendest, dann packen wir die Krise erst recht.

 

 

Genug erklärt: Wer für das Ballhaus spenden mag, hat ab sofort die Gelegenheit! Für unsere Spendenkampagne #SocialDancer formulieren wir eine Bitte:

 

Jeder Mensch spende was er kann ... und wir tun was wir können!

 

Damit wäre das Walzer über Monate gesichert. Denn jeder Euro trägt zum Erhalt des Walzers und zum Erhalt des Teams bei. Wir danken Dir an dieser Stelle schon einmal ganz herzlich.


Unsere Bankverbindung
Spendenkampagne #SocialDancer

Walzerlinksgestrickt
Balzer & Balzer GbR
Berliner Volksbank
IBAN: DE38100900005211041015
BIC: BEVODEBB

Verwendungszweck:
Corona-Spende


Dieser Verwendungszweck ist wichtig, weil Deine Spende damit für uns nicht umsatzsteuerpflichtig ist. Ein wichtiger Hinweis: Leider können wir Dir keine Spendenbescheinigung ausstellen, da wir als Ballhaus nicht gemeinnützig sind. Auch über die Weiterleitung dieses Spendenaufrufs freuen wir uns.

Wir sind stolz darauf, Dein Lieblingsort zu sein und eins steht fest: Der soziale Ort ist durch nichts zu ersetzen – auch nicht durch Social-Media

 

... und Marlene gibt uns recht!

 

 

Ein schönes Beispiel: Michael und die Tangomilonga seit 1997: Das Zwischenmenschliche, die sozialen Begegnungen „vor Ort“ schaffen einfach ein starkes Moment in unserem Leben. Das merken wir alle in diesen unwirklichen Wochen mehr denn je. Lieblingsorte sind wichtig – und wir vermissen sie und die Menschen, die wir mit ihnen verbinden.

 

Deshalb sind wir überzeugt: Nur live is live

 

#social dancer

Der Name unserer Spendenkampagne ist Programm:

Wir tun alles, um das Walzer als sozialen Ort zu erhalten!

Deine Spende ist für uns ein ganz wichtiges Signal und eine Verpflichtung zum Erhalt des Ballhauses. Und diese Spende ist gleichzeitig eine Investition: Dich erwartet ein echter Mehrwert. Das Walzer bietet auch in Zukunft gute LehrerInnen, gute Inhalte, gute Programme. Lasst uns diese Qualität gemeinsam sichern! Auch so engagierte Typen wie Jesse können´s  kaum erwarten ...

 

 

Noch musst Du Dich mit der Vorfreude aufs Walzer begnügen, leider. Aber wir versichern Dir:

Wir sind und bleiben in den Startlöchern

Vor allem und am allerliebsten wollen wir Dich live und in Farbe wiedersehen und es gemeinsam wieder spüren ...

unser Walzer!

 

 

Ganz herzlichen Dank – und bleib gesund bis zum Wiedersehen!

Es grüßen Dich
Ulrike, Jojakim, Lilly Rakete
und Dein Walzerlinksgestrickt-Team